Home | Artisti | News | Links
italian version english version   
 
  Arianna Maraone
  +39-3283599614

  arianna_maraone@msn.com
  Add me to Skype  
T Beginnt man, sich mehr und mehr für Graphiken und graphische Arbeiten zu interessieren und solche zu sammeln, entdeckt man plötzlich eine ganz neue Welt: eine Welt voll von technischen Regeln, aber auch voll von Missachtung derselben und Verstöße dagegen, eine Welt bestimmt von Tradition, aber auch eine Welt, die offen ist für Experimente und Erprobung von Neuem - und all das verschmilzt im ständigen Wechsel miteinander zu einer neuen Einheit. Im Laufe der Kunstgeschichte haben sich viele Künstler den Graviertechniken (Radierung, Stich und Schnitt, Lithographie) gewidmet und sie als Möglichkeit begriffen, ihre eigenen Ideen auszudrücken. Und dabei haben diese Künstler dann Bilder erschaffen, in denen das verwendete Material und das Anfertigen des Bildes, also Materie und Idee in einer komplexen Beziehung zueinander stehen. Diese Künstler haben in einem einzigartigen Prozess die Ausarbeitung des Werkes und das Erproben von Zeichen und Gesten ineinander aufgehen lassen. Die hier vorgestellte Sammlung wurde vor allem aus Neugier und dem Wunsch heraus zusammengestellt, die wesentlichen und bedeutenden Werke zeitgenössischer Künstler zusammenzuführen und zu präsentieren. Und von der ersten Idee an und die gesamte Zeit der Entstehung über ist diese Sammlung sozusagen "Stück für Stück" zu einem kohärentem Projekt zusammengewachsen, durch Treffen mit Künstlern und Druckern, durch Gespräche mit Kunsthändlern und Wissenschaftlern. Diese Sammlung ist nicht nur in der Zahl der Stücke gewachsen, sondern auch und vor allem an Leidenschaft dafür und auch ein wenig an Kühnheit, unter Einbeziehung kurzlebiger Sammlerstücke. Alle hier vorgestellten Werke haben ein Echtheitszertifikat und stammen von bekannten und anerkannten Künstlern, wiewohl die Sammlung auch jene zeitgenössischen Künstler einbezieht, die große Bedeutung für die verwendeten Techniken haben. Das Ziel dieser hier vorgestellten virtuellen Ausstellung ist nicht nur der Verkauf der Werke (von privat an privat), sondern auch, diese Werke einem größerem Publikum bekannt zu machen, sowie die Zusammenarbeit mit anderen Sammlern und Kunstliebhabern zu fördern und vielleicht ein wenig dazu beizutragen, ein Netzwerk zu etablieren. Viel Vergnügen beim Besuch dieser Website.